Presse

Bergische Morgenpost vom 29.10.2012
“…..zeigt sich jedoch als eine Besetzung, die für absolute Jazz-Qualität steht: Bei der fünften Jazz-Night im Kulturhaus Zach am Freitagabend zogen Rolf Fahlenbock & Band ihre Zuhörer in den Bann. Da hatten sich fünf Profis zusammengefunden, die einen neuen, ganz eigenen Stil spielten. Verschiedene Stilrichtungen kamen zusammen, ergänzten und vermischten sich und heraus kam eine ganz und gar nicht brave Band……….Außergewöhnliche Musiker…….”

 

Bonner Rundschau 21.11.2012
” – Kronensaal ausverkauft…. eröffnete die “Martin Adrian Torsten Thomas DoubleTenorBand” die Jazznacht mit Tenorjazz vom Feinsten. Mit Stücken, teilweise aus der Feder von Tenorsaxofonist torsten Thomas ließ die Band die Idee der Saxofonbattles wieder aufleben….
…Als solistischer Kontrast zu den beiden herausragenden Tenorsaxofonisten begeisterte der chilenische Pianist Pablo Paredes mit einfühlsamen Soli….

 

General Anzeiger Bonn 19.11.2012
“Saxofonklänge und elektrischer Sound..
“Martin Adrian and the Double Tenor Quintett” ist tatsächliche eine Newcommer-Band, aber Adrian und sein Tenorsaxofonkollege Torsten Thomas erwiesen sich als Könner und als gut eingespieltes Team. Das zeigte sich besonders bei den Tenorbattles, die sich die beiden auf der Bühne lieferten.”

Alle Artikel in Kopie:

Bergische Morgenpost vom 29.10.2012
Bergische Morgenpost vom 29-10-2012

Bonner Rundschau vom 21.11.2012
BonnerRundschau-21-11-2012

Generalanzeiger Bonn vom 19.11.2012
Foto